RSS Allgemeine Zahnmedizin

Augentraining hilft Chirurgen, sich zu fokussieren

Auch in Stresssituationen – Augentraining hilft Chirurgen, sich zu fokussieren

Ein spezielles Konzentrationstraining, bei dem man lernt, die Augen über längere...  weiter

Man lernt am besten durch Nachahmung - das gilt auch für die Zahnmedizin im Allgemeinen und für chirurgische Techniken im Besonderen. Deshalb haben wir einige Videosequenzen zur operativen Therapie der odontogenen Sinusitis maxillaris für Sie zusammengestellt. weiter

Um eine odontogene Sinusitis maxillaris zur Ausheilung zu bringen, kann mitunter ein operativer Eingriff nötig werden. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt, um so wenig Gewebe wie möglich in Mitleidenschaft zu ziehen. Wir haben einige Videos zu diesen Techniken für Sie zusammengestellt.weiter

Anzeige
Ästhetische Korrektur von Zapfenzähnen durch direkte Kompositaufbauten

Zapfenzähne kommen im Bereich der oberen seitlichen Inzisiven relativ häufig vor und beschäftigen den Zahnarzt entsprechend oft in der täglichen Praxis. Die Korrektur durch Kompositaufbauten hat im Vergleich zu Keramikrestaurationen Vor- und Nachteile. weiter

Intraoperative Darstellung

Ein 18-Jähriger stellte sich mit einseitiger Behinderung der Nasenatmung vor. Die Beschwerden waren seit einem halben Jahr progredient. Sinusitis-typische Symptome wurden nicht angegeben. Die Ursache war zwar topographisch naheliegend, aber doch überraschend.weiter

Landkreis der gesunden Zähne

Fluoridlack für alle Marburger Kinder

Der hessische Landkreis Marburg-Biedenkopf setzt bei der Zahngesundheit von Kindern und Jugendlichen auf ein Erfolgsrezept: Ein Prophylaxeprogramm mit Fluoridlack hat die Kariesrate beeindruckend gesenkt.weiter

Die Kieferhöhle und die laterale Nasenwand

Wer eine odontogene Kieferhöhlenentzündung therapieren will, der sollte zunächst über Physiologie und Anatomie dieser Region Bescheid wissen. Dabei spielt auch die mukoziliare Clearance eine wichtige Rolle.weiter

Minimierung der krestalen Knochenresorption

Wird ein Implantat in den Knochen eingebracht, begibt sich der Knochen häufig zunächst auf den Rückzug. Wie man diese Resorption verringern kann, ist Gegenstand der Forschung. In diesem Beitrag werden einige Ergebnisse hierzu vorgestellt. weiter

Zahnärztliches Röntgen: Neuerungen und Perspektiven

Geht es bei der Diagnostik um das Hartgewebe, ist die Röntgenaufnahme zur Bildgebung geeignet. Anders sieht es aus, wenn das Weichgewebe im Fokus steht. Am Beispiel der Endodontie klären wir, wann welches Verfahren zum Einsatz kommen sollte.weiter

Wenn die neue Nase traurig macht

Bei etwa 30 % der Patienten, die sich einer ästhetischen Nasenkorrektur unterziehen, wird später eine Revision durchgeführt. Darunter sind auch unzufriedene Patienten, deren Nasen nach objektiven Maßstäben zuvor beanstandungslos operiert wurden und ästhetisch ansprechend wirken.weiter


Zeitschriften

  • Der MKG-Chirurg - 2014/3 Der MKG-Chirurg  2014/3
  • Der Freie Zahnarzt - 2014/10 Der Freie Zahnarzt  2014/10
  • der junge zahnarzt - 2014/3 der junge zahnarzt  2014/3
  • wissen kompakt - 2014/4 wissen kompakt  2014/4
  • Journal of Orofacial Orthopedics / Fortschritte der Kieferorthopädie - 2014/5 Journal of Orofacial Orthopedics / Fortschritte der Kieferorthopädie  2014/5