Anzeige

Fotoaktion auf dem Deutschen Zahnärztetag 2012 

  • © Springer Medizin

    Junge Zahnärzte im Fokus auf dem Deutschen Zahnärztetag! Hier geht es zum Artikel

    Bezhad Homami, Göttingen

  • © Springer Medizin

    Bernadette Bartl, Tübingen

  • © Springer Medizin

    Gloria Antonow und Julia Sure, Frankfurt/Main

  • © Springer Medizin

    Navin Schreiber-Sepaul, Mönchengladbach

  • © Springer Medizin

    Clarissa Milmann, Göttingen

  • © Springer Medizin

    Sammy Donnerstag, Kassel

  • © Springer Medizin

    Sarah-Denise Behnke und Ivonne Maria Malik, Kiel

  • © Springer Medizin

    Florian Engel, Aachen

  • © Springer Medizin

    Maren Faenger, Regensburg; Astrid Graßold, Tegernheim; Elena Huber, Deggendorf; und Larissa Steinhauser, Regensburg

  • © Springer Medizin

    Bernhard Pitzer, Ohringen

  • © Springer Medizin

    Carolin Haurand, Herscheid, und Ralph Stein, Dortmund

  • © Springer Medizin

    Sophia Koller und Lucille Kusch, Hamburg

  • © Springer Medizin

    Philipp Kanzow, Göttingen

  • © Springer Medizin

    Hosni Khawaja mit Yasina, Offenbach

  • © Springer Medizin

    Viviane Kielhorn, Ohringen

  • © Springer Medizin

    Sonka Baricak, Baiersdorf

  • © Springer Medizin

    Amanda Mehmedinovic, Frankfurt/Main

  • © Springer Medizin

    Susanne Klinger, Aschaffenburg

  • © Springer Medizin

    Julia Jednakowski und Haoyu Liu, Gießen

  • © Springer Medizin

    Aysu Yilmaz, Frankfurt/Main

  • © Springer Medizin

    Janine Müller mit Jungs, Wiesbaden

  • © Springer Medizin

    Anna-Barbara Nauck, Greifswald

  • © Springer Medizin

    Patryk Simka, Göttingen

  • © Springer Medizin

    Mirela Schliefer, Aachen

  • © Springer Medizin

    Tina Pflug, Göttingen

  • © Springer Medizin

    Anne Schubert, Berlin

  • © Springer Medizin

    Lovorka Schreiber, Mönchengladbach

  • © Springer Medizin

    Stefan Morawietz, Göttingen

1 von 28
0.0 Sterne
Beitrag bewerten
Kariesprophylaxe in der täglichen Praxis - Voraussetzungen, Möglichkeiten und Grenzen

Karies und Parodontitis sind kein Schicksal mehr – die Ätiologie ist bestens erforscht, und die Wissenschaft eröffnet die Möglichkeit, zahnärztliche sowie individualprophylaktische Betreuung gezielt und ursachenorientiert einzusetzen.weiter

Gestielter, rötlicher Tumor an der Unterlippe.

Bei dem 63-jährigen, ansonsten gesunden Patienten entwickelte sich innerhalb von zwei Wochen ein 0,8 x 0,5 cm großer, rötlicher Tumor an der Unterlippe. Die Oberfläche ist geringfügig erodiert und mit einer Kruste bedeckt. Ihre Diagnose?weiter

Status quo beim Sinuslift

Hat der Oberkiefer knochenmäßig nicht genug zu bieten, kommt man bei geplanter Implantation um eine Augmentation meist nicht herum. Wir beschreiben die hierfür verwendeten Standardverfahren. weiter

Stefanie Donner – im achten Monat – bei einer Arthroskopie

Nach Bekanntwerden einer Schwangerschaft werden Ärztinnen aus dem OP verbannt - so sieht es das Mutterschutzgesetz von 1952 vor. Das könnte sich schon bald ändern. Zwei Chirurginnen kämpfen für eine zeitgemäße Auslegung des Gesetzes.weiter

  • Seite:
  • 1

Anzeige

Zeitschriften

  • Der MKG-Chirurg - 2015/1 Der MKG-Chirurg  2015/1
  • Der Freie Zahnarzt - 2015/2 Der Freie Zahnarzt  2015/2
  • der junge zahnarzt - 2014/4 der junge zahnarzt  2014/4
  • wissen kompakt - 2015/1 wissen kompakt  2015/1
  • Journal of Orofacial Orthopedics / Fortschritte der Kieferorthopädie - 2015/1 Journal of Orofacial Orthopedics / Fortschritte der Kieferorthopädie  2015/1