Anzeige

Fotoaktion auf dem Deutschen Zahnärztetag 2012 

  • © Springer Medizin

    Junge Zahnärzte im Fokus auf dem Deutschen Zahnärztetag! Hier geht es zum Artikel

    Bezhad Homami, Göttingen

  • © Springer Medizin

    Bernadette Bartl, Tübingen

  • © Springer Medizin

    Gloria Antonow und Julia Sure, Frankfurt/Main

  • © Springer Medizin

    Navin Schreiber-Sepaul, Mönchengladbach

  • © Springer Medizin

    Clarissa Milmann, Göttingen

  • © Springer Medizin

    Sammy Donnerstag, Kassel

  • © Springer Medizin

    Sarah-Denise Behnke und Ivonne Maria Malik, Kiel

  • © Springer Medizin

    Florian Engel, Aachen

  • © Springer Medizin

    Maren Faenger, Regensburg; Astrid Graßold, Tegernheim; Elena Huber, Deggendorf; und Larissa Steinhauser, Regensburg

  • © Springer Medizin

    Bernhard Pitzer, Ohringen

  • © Springer Medizin

    Carolin Haurand, Herscheid, und Ralph Stein, Dortmund

  • © Springer Medizin

    Sophia Koller und Lucille Kusch, Hamburg

  • © Springer Medizin

    Philipp Kanzow, Göttingen

  • © Springer Medizin

    Hosni Khawaja mit Yasina, Offenbach

  • © Springer Medizin

    Viviane Kielhorn, Ohringen

  • © Springer Medizin

    Sonka Baricak, Baiersdorf

  • © Springer Medizin

    Amanda Mehmedinovic, Frankfurt/Main

  • © Springer Medizin

    Susanne Klinger, Aschaffenburg

  • © Springer Medizin

    Julia Jednakowski und Haoyu Liu, Gießen

  • © Springer Medizin

    Aysu Yilmaz, Frankfurt/Main

  • © Springer Medizin

    Janine Müller mit Jungs, Wiesbaden

  • © Springer Medizin

    Anna-Barbara Nauck, Greifswald

  • © Springer Medizin

    Patryk Simka, Göttingen

  • © Springer Medizin

    Mirela Schliefer, Aachen

  • © Springer Medizin

    Tina Pflug, Göttingen

  • © Springer Medizin

    Anne Schubert, Berlin

  • © Springer Medizin

    Lovorka Schreiber, Mönchengladbach

  • © Springer Medizin

    Stefan Morawietz, Göttingen

1 von 28
0.0 Sterne
Beitrag bewerten
Muster aus hellen Linien auf dunklem Hintergrund, in der Mitte sind mehr dunkle Stellen als an den Rändern

Bisphosphonate: Unterschätzt oder überbewertet?weiter

Moderne Konzepte bei der Kariesexkavation

Die Kariesexkavation ist eine der am häufigsten durchgeführten Behandlungsmaßnahmen in der zahnärztlichen Praxis. Dabei galt für lange Zeit: je gründlicher, desto besser. Doch ist dieses Konzept noch aktuell?weiter

Histologische Befunde

Eine Immuntherapie mit Pembrolizumab ist bei Patienten mit rezidivierten oder metastasierten Kopf-Hals-Tumoren wirksam und zudem vergleichsweise gut verträglich. Das belegen die Ergebnisse der Phase-Ib-Studie KEYNOTE-012.weiter

Mit nur einer Feile wird der Wurzelkanal schnell und sicher aufbereitet. Doch gibt es auch Nachteile bei dieser Technik?weiter

  • Seite:
  • 1

Anzeige

Zeitschriften

  • Der MKG-Chirurg - 2015/2 Der MKG-Chirurg  2015/2
  • Der Freie Zahnarzt - 2015/6 Der Freie Zahnarzt  2015/6
  • der junge zahnarzt - 2015/1 der junge zahnarzt  2015/1
  • wissen kompakt - 2015/2 wissen kompakt  2015/2
  • Journal of Orofacial Orthopedics / Fortschritte der Kieferorthopädie - 2015/3 Journal of Orofacial Orthopedics / Fortschritte der Kieferorthopädie  2015/3