Anzeige

Fotoaktion auf dem Deutschen Zahnärztetag 2012 

  • © Springer Medizin

    Junge Zahnärzte im Fokus auf dem Deutschen Zahnärztetag! Hier geht es zum Artikel

    Bezhad Homami, Göttingen

  • © Springer Medizin

    Bernadette Bartl, Tübingen

  • © Springer Medizin

    Gloria Antonow und Julia Sure, Frankfurt/Main

  • © Springer Medizin

    Navin Schreiber-Sepaul, Mönchengladbach

  • © Springer Medizin

    Clarissa Milmann, Göttingen

  • © Springer Medizin

    Sammy Donnerstag, Kassel

  • © Springer Medizin

    Sarah-Denise Behnke und Ivonne Maria Malik, Kiel

  • © Springer Medizin

    Florian Engel, Aachen

  • © Springer Medizin

    Maren Faenger, Regensburg; Astrid Graßold, Tegernheim; Elena Huber, Deggendorf; und Larissa Steinhauser, Regensburg

  • © Springer Medizin

    Bernhard Pitzer, Ohringen

  • © Springer Medizin

    Carolin Haurand, Herscheid, und Ralph Stein, Dortmund

  • © Springer Medizin

    Sophia Koller und Lucille Kusch, Hamburg

  • © Springer Medizin

    Philipp Kanzow, Göttingen

  • © Springer Medizin

    Hosni Khawaja mit Yasina, Offenbach

  • © Springer Medizin

    Viviane Kielhorn, Ohringen

  • © Springer Medizin

    Sonka Baricak, Baiersdorf

  • © Springer Medizin

    Amanda Mehmedinovic, Frankfurt/Main

  • © Springer Medizin

    Susanne Klinger, Aschaffenburg

  • © Springer Medizin

    Julia Jednakowski und Haoyu Liu, Gießen

  • © Springer Medizin

    Aysu Yilmaz, Frankfurt/Main

  • © Springer Medizin

    Janine Müller mit Jungs, Wiesbaden

  • © Springer Medizin

    Anna-Barbara Nauck, Greifswald

  • © Springer Medizin

    Patryk Simka, Göttingen

  • © Springer Medizin

    Mirela Schliefer, Aachen

  • © Springer Medizin

    Tina Pflug, Göttingen

  • © Springer Medizin

    Anne Schubert, Berlin

  • © Springer Medizin

    Lovorka Schreiber, Mönchengladbach

  • © Springer Medizin

    Stefan Morawietz, Göttingen

1 von 28
0.0 Sterne
Beitrag bewerten
Stellenwert der Magnetresonanztomographie für die Kiefergelenksdiagnostik

Was kann die MRT zur Diagnostik eines Craniomandibulären Syndroms beitragen? Im folgenden Beitrag werden technische Grundlagen, ein typischer Untersuchungsablauf, Indikationen und Kontraindikationen bei der MRT dargestellt. weiter

Entfernung frakturierter Wurzelkanalinstrumente

Im Zeitalter der rotierenden Instrumente kann es während der Aufbereitung immer wieder zu einer Instrumentenfraktur kommen. Da ist es vorteilhaft, über Prophylaxe, Indikationen, Risiken und Möglichkeiten der Entfernung von separierten Instrumenten Bescheid zu wissen.weiter

Meist nur ein schlechter Zahn pro Kind in Deutschland

Immer gesündere Zähne in Deutschland, mehr Karies in Brasilien oder Polen – Zahnärzte beobachten ganz unterschiedliche Trends. Anfang Juli tagten 300 Forscher aus 35 Ländern beim Weltkarieskongress.weiter

Strukturierte Beurteilung von Datensätzen der dentalen Volumentomographie

Die diagnostische Auswertung von Datensätzen der dentalen Volumentomographie (DVT) unterliegt keinem standardisierten Ablauf. Insbesondere für Anfänger ergeben sich daraus erhebliche Schwierigkeiten. Abhilfe schafft unter anderem eine spezielle Betrachtungssoftware.weiter

  • Seite:
  • 1

Anzeige

Zeitschriften

  • Der MKG-Chirurg - 2014/2 Der MKG-Chirurg  2014/2
  • Der Freie Zahnarzt - 2014/6 Der Freie Zahnarzt  2014/6
  • der junge zahnarzt - 2014/2 der junge zahnarzt  2014/2
  • wissen kompakt - 2014/2 wissen kompakt  2014/2
  • Journal of Orofacial Orthopedics / Fortschritte der Kieferorthopädie - 2014/4 Journal of Orofacial Orthopedics / Fortschritte der Kieferorthopädie  2014/4