RSS Kieferorthopädie

Bringt eine Aufbissschiene CMD-Patienten ins Lot?

Studie mit 3-D-Rückenscan – Bringt eine Aufbissschiene CMD-Patienten ins Lot? ABO

Kann ein Aufbissbehelf bei Patienten mit CMD für eine bessere Oberkörperhaltung...  weiter

Wann sollten Kieferfehlstellungen behandelt werden?

Die schlechte Nachricht: Nur 22% der 20- bis 49-Jährigen haben ein anatomisch korrektes Gebiss. Die gute Nachricht: Für kieferorthopädische Korrekturmaßnahmen ist man nie zu alt!weiter

Pro und Kontra

Sedierung im Behandlungsstuhl mit Midazolam? ABO

Wenn ein Kind sich nicht behandeln lassen will, kann manchmal eine kurze Sedierung helfen. Das hierfür häufig verwendete Midazolam ist jedoch nicht unumstritten. Doch was genau sind die Argumente für bzw. gegen die Methode?weiter

Anzeige

Für Sie gelesen

Milchmolarenhypomineralisation und Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation ABO

Kann das Vorkommen einer Milchmolarenhypomineralisation zur Vorhersage einer Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation herangezogen werden? Eine frühe Diagnose wäre von Vorteil, um rechtzeitig restaurative und präventive Maßnahmen einzuleiten.weiter

Metaanalyse

Wirkung von Licht bei der Zahnaufhellung und Zahnhypersensitivität ABO

Die Anwendung von Licht bei In-office-bleachings soll den Aufhellungsprozess beschleunigen, allerdings führt dies zu einer Erhöhung der Temperatur und Empfindlichkeit. In der Metaanalyse wurde nun der Einfluss von Licht auf die Aufhellungswirkung und Zahnempfindlichkeit vitaler Zähne untersucht.weiter

Schnarchender Mann

Stellt Schnarchen per se ein Gesundheitsrisiko dar, auch dann, wenn es nicht mit einer obstruktiven Schlafapnoe (OSA) einhergeht? Ein Forscherteam aus Kalifornien warnt jetzt allen Ernstes vor einer möglichen Schädigung der Karotiden durch Vibrationen.weiter

Kieferorthopädie und parodontale Therapie

Aktuelle Aspekte in der interdisziplinären Therapie und der derzeitige Stand der Forschung. Lernen Sie ein Therapieschema kennen, welches die Koordination einer kieferorthopädischen Therapie parodontal erkrankter Patienten erleichtern soll.weiter

Für Sie gelesen und kommentiert

Vorschlag eines Curriculums zum Thema kraniomandibuläre Dysfunktionen ABO

Über Okklusion, Kiefergelenke und kraniomandibuläre Dysfunktionen (CMD) wird in kieferorthopädischen Weiterbildungen in Nordamerika recht heterogen gelehrt. Eine Fragebogenstudie liefert nun Themenvorschläge für ein einheitliches Curriculum.weiter

Für Sie gelesen

Systematisches Review zum Einsatz von Wachstumsfaktoren bei der parodontalen Regeneration ABO

In Zell- und Tiermodellen wurde die Wirksamkeit von Wachstumsfaktoren in Hinblick auf die parodontale Regeneration nachgewiesen. Ziel der Studie war es, die Wirksamkeit dieser Wachstumsfaktoren mit anderen, allgemein anerkannten Techniken zur parodontalen Regeneration zu vergleichen.weiter

Populationsbasierte Ergebnisse

Assoziation zwischen schwarzen Verfärbungen und Zahnkaries ABO

Bei schwarzen Verfärbungen bakteriellen Ursprungs handelt es sich um Eisensulfidablagerungen. Die Autoren der Studie gingen der Hypothese nach, ob das Vorkommen von schwarzen Verfärbungen mit einem geringen kariösen Befall einhergeht.weiter


Zeitschriften

  • Der MKG-Chirurg - 2014/1 Der MKG-Chirurg  2014/1
  • Der Freie Zahnarzt - 2014/3 Der Freie Zahnarzt  2014/3
  • der junge zahnarzt - 2014/1 der junge zahnarzt  2014/1
  • wissen kompakt - 2014/1 wissen kompakt  2014/1
  • Journal of Orofacial Orthopedics / Fortschritte der Kieferorthopädie - 2014/2 Journal of Orofacial Orthopedics / Fortschritte der Kieferorthopädie  2014/2