RSS Kieferorthopädie

Gingivainvaginationen bei kieferorthopädischem Lückenschluss

Fortbildung – Gingivainvaginationen bei kieferorthopädischem Lückenschluss

Sie sind häufig, ihre Ätiologie aber nicht ganz geklärt: Gingivainvaginationen...  weiter

Sinnvoll helfen - Mainzer Studis zeigen, wie's geht

Dank dem Verein DEVELOPmed.aid gibt es eine Möglichkeit, kranken Kindern in Burkina Faso direkt und unmittelbar zu helfen. Jetzt hat es das von einer Mainzer Zahnmedizinstudentin geründete Projekt bis ins Finale der Google Impact Challenge geschafft.weiter

Kinderzahnheilkunde und Kieferorthopädie

Arbeiten Zahnärzte und Kieferorthopäde zusammen, können Gebissfehlentwicklungen frühzeitig erkannt und behandelt werden. Vorrangiges Ziel dabei ist: Ein Fortschreiten der Anomalie durchbrechen. weiter

Anzeige
Neues zahnmedizinisches Fortbildungsformat geht an den Start

Am 12. und 13. Juni findet in Mainz das erste ZMK-Update statt. Ziel der Veranstaltung: Die wichtigsten wissenschaftlichen Neuerungen der vergangenen 12 Monate praxisrelevant und neutral, komplett und kompetent vorzustellen und zu kommentieren. weiter

Was die Bisssperre mit dem Oberkörper macht

Gerade Rücken dank KFO? ABO

Die ganzheitliche Kieferorthopädie betrachtet die Zähne nicht isoliert, sondern versteht sie als Teile eines funktionalen Gesamtsystems. Bis dato sind keine Untersuchungen zu finden, die Korrelationen zwischen der Körperhaltung und kieferorthopädischen Analyseparametern erforschten und der Frage nachgingen, welche Faktoren einen maßgeblichen Einfluss auf diese korrelierenden Parameter haben könnten.weiter

Implantat trotz Bisphosphonat?

Ob eine antiresorptive Therapie eine Kontraindikation für ein Implantat ist, wird kontrovers diskutiert. Lesen Sie hier die aktuellen Literaturempfehlungen und alles über den Umgang mit solchen Patienten.weiter

CAD/CAM - unverzichtbare Technologie für die zahnärztliche Praxis

Verschaffen Sie sich einen aktuellen Überblick - von der Datenerfassung bis zu den Anwendungsmöglichkeiten. weiter

Erwachsenenkieferorthopädie - Partner der modernen Zahnmedizin

Die Zahl erwachsener Patienten in der Kieferorthopädie nimmt stetig zu. Was ist hier therapeutisch möglich, was sinnvoll? Patientenbeispiele geben Antworten auf diese Frage.weiter

Funktionsstörungen und Erkrankungen des Kiefergelenks

Nur funktionsgestört oder richtig krank? Dies ist die Frage, die sich bei Beschwerden im Kiefergelenk zunächst stellt. Denn je nach Antwort müssen die Patienten unters Messer oder nicht.weiter

Stress fürs Kauorgan

Kraniomandibuläre Dysfunktionen durch Schnienen-Therapie ABO

Intraorale Protrusionsschienen können Schlafapnoe-Patienten helfen, auch nachts gut Luft zu bekommen. Doch was der Lunge Freud, ist des Kiefergelenks Leid. Um die Belastung für das Kauorgan so gering wie möglich zu halten, kommt es auf die richtige Schiene an.weiter


Zeitschriften

  • Der MKG-Chirurg - 2016/1 Der MKG-Chirurg  2016/1
  • Der Freie Zahnarzt - 2016/4 Der Freie Zahnarzt  2016/4
  • der junge zahnarzt - 2016/1 der junge zahnarzt  2016/1
  • wissen kompakt - 2016/2 wissen kompakt  2016/2
  • Journal of Orofacial Orthopedics / Fortschritte der Kieferorthopädie - 2016/2 Journal of Orofacial Orthopedics / Fortschritte der Kieferorthopädie  2016/2