RSS Oral- und Kieferchirurgie

Neues zahnmedizinisches Fortbildungsformat geht an den Start

Up to date in nur zwei Tagen – Neues zahnmedizinisches Fortbildungsformat geht an den Start

Am 12. und 13. Juni findet in Mainz das erste ZMK-Update statt. Ziel der Veranstaltung:...  weiter

Junge Frau mit durch Lupe vergrößerter Nase

Patienten, die eine ästhetische Nasenkorrektur wünschen, haben häufig psychische Probleme. Ärzte sollten darauf achten, denn die seelischen Schwierigkeiten gefährden den Operationserfolg.weiter

Knochenersatzmaterialien - Aktueller Stand und ein Ausblick in die Zukunft

Knochenersatzmaterialien haben in der Zahnmedizin einen hohen Stellenwert, da sie eine attraktive Alternative zum körpereigenen (autologen) Knochen sind. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Materialien und deren Einsatzgebiete vor - und wagen den Ausblick auf zukünftige Entwicklungen. weiter

Anzeige

Man lernt am besten durch Nachahmung - das gilt auch für die Zahnmedizin im Allgemeinen und für chirurgische Techniken im Besonderen. Deshalb haben wir einige Videosequenzen zur operativen Therapie der odontogenen Sinusitis maxillaris für Sie zusammengestellt. weiter

Zahnärztliches Röntgen: Neuerungen und Perspektiven

Geht es bei der Diagnostik um das Hartgewebe, ist die Röntgenaufnahme zur Bildgebung geeignet. Anders sieht es aus, wenn das Weichgewebe im Fokus steht. Am Beispiel der Endodontie klären wir, wann welches Verfahren zum Einsatz kommen sollte.weiter

Stefanie Donner – im achten Monat – bei einer Arthroskopie

Nach Bekanntwerden einer Schwangerschaft werden Ärztinnen aus dem OP verbannt - so sieht es das Mutterschutzgesetz von 1952 vor. Das könnte sich schon bald ändern. Zwei Chirurginnen kämpfen für eine zeitgemäße Auslegung des Gesetzes.weiter

Tanzender Patient

Chirurgen lieben Musik bei der Arbeit, auch die Patienten profitieren von beruhigenden Klängen. Manche Songs sind aber gänzlich ungeeignet – vor ihnen sollten sich die Ärzte hüten.weiter

Chirurgen um Op Tisch mit Beatmungsmaske

Die Verwendung von Lachgas bei nicht herzchirurgischen Operationen erhöht nicht das Risiko für kardiovaskuläre Komplikationen.weiter

Operierende Ärzte

Ein spezielles Konzentrationstraining, bei dem man lernt, die Augen über längere Zeit auf einem Punkt ruhen zu lassen, verbesserte bei chirurgischen Neulingen die Geschicklichkeit beim Knotenknüpfen. Diese Fähigkeit wirkte sich insbesondere in Stresssituationen positiv aus.weiter

Nase und Nebenhöhlen

Wenn Sie einem Patienten einen Zahn ziehen, hat das meistens außer einer Lück keine weiteren Folgen. Als seltene, aber ernste Komplikation kann jedoch ein Septumabszess entstehen. Und was sich daraus dann entwickeln kann, macht der dramatische Fall eines 46-jährigen Mannes deutlich - dessen Zahnarzt in diesem Fall allerdings unbeteiligt war.weiter


Zeitschriften

  • Der MKG-Chirurg - 2015/1 Der MKG-Chirurg  2015/1
  • Der Freie Zahnarzt - 2015/4 Der Freie Zahnarzt  2015/4
  • der junge zahnarzt - 2015/1 der junge zahnarzt  2015/1
  • wissen kompakt - 2015/2 wissen kompakt  2015/2
  • Journal of Orofacial Orthopedics / Fortschritte der Kieferorthopädie - 2015/2 Journal of Orofacial Orthopedics / Fortschritte der Kieferorthopädie  2015/2