RSS Oral- und Kieferchirurgie

Knochenersatzmaterialien - Aktueller Stand und ein Ausblick in die Zukunft

Fortbildung – Knochenersatzmaterialien - Aktueller Stand und ein Ausblick in die Zukunft

Knochenersatzmaterialien haben in der Zahnmedizin einen hohen Stellenwert, da...  weiter

Man lernt am besten durch Nachahmung - das gilt auch für die Zahnmedizin im Allgemeinen und für chirurgische Techniken im Besonderen. Deshalb haben wir einige Videosequenzen zur operativen Therapie der odontogenen Sinusitis maxillaris für Sie zusammengestellt. weiter

Zahnärztliches Röntgen: Neuerungen und Perspektiven

Geht es bei der Diagnostik um das Hartgewebe, ist die Röntgenaufnahme zur Bildgebung geeignet. Anders sieht es aus, wenn das Weichgewebe im Fokus steht. Am Beispiel der Endodontie klären wir, wann welches Verfahren zum Einsatz kommen sollte.weiter

Anzeige
Wörterbuch

Sprechen Patient und Arzt verschiedene Sprachen, kann dies den Therapieerfolg gefährden, besonders in medizinisch so brenzligen Situationen, wie es sie auf der Intensivstation gibt – sollte man annehmen. Doch die Annahme ist offenbar falsch.weiter

Grenzen der dentalen digitalen Volumentomographie und weiterführende Diagnostik

Die technische Genauigkeit und der Informationsgewinn durch die DVT knöcherner Strukturen im Kiefer- und Gesichtsbereich sind unbestritten. Dennoch ergeben sich Einschränkungen aufgrund der Technik des Aufnahmeverfahrens. Diese sollten Sie kennen und wissen, wann Sie auf andere bildgebende Verfahren zurückgreifen müssen.weiter

Nase und Nebenhöhlen

Wenn Sie einem Patienten einen Zahn ziehen, hat das meistens außer einer Lück keine weiteren Folgen. Als seltene, aber ernste Komplikation kann jedoch ein Septumabszess entstehen. Und was sich daraus dann entwickeln kann, macht der dramatische Fall eines 46-jährigen Mannes deutlich - dessen Zahnarzt in diesem Fall allerdings unbeteiligt war.weiter

SpringerBody Kopf anatomische Zeichnung

Die Prognose für Patienten mit rezidivierten bzw. metastasierten Kopf-Hals-Tumoren bleibt insgesamt schlecht – auch wenn aktuelle 5-Jahres-Daten für Langzeit-Responder Vorteile durch die Therapie mit Cetuximab belegen.weiter

Wenn die neue Nase traurig macht

Bei etwa 30 % der Patienten, die sich einer ästhetischen Nasenkorrektur unterziehen, wird später eine Revision durchgeführt. Darunter sind auch unzufriedene Patienten, deren Nasen nach objektiven Maßstäben zuvor beanstandungslos operiert wurden und ästhetisch ansprechend wirken.weiter

Intraoperative Darstellung

Ein 18-Jähriger stellte sich mit einseitiger Behinderung der Nasenatmung vor. Die Beschwerden waren seit einem halben Jahr progredient. Sinusitis-typische Symptome wurden nicht angegeben. Die Ursache war zwar topographisch naheliegend, aber doch überraschend.weiter

Chromosomen

Männer mit einem Verlust des Y-Chromosoms in einem Teil der hämatopoetischen Zellen leben kürzer und haben ein erhöhtes Krebsrisiko. Das Chromosom bestimmt somit offenbar nicht nur das Geschlecht, sondern wirkt möglicherweise auch krebshemmend.weiter


Zeitschriften

  • Der MKG-Chirurg - 2014/4 Der MKG-Chirurg  2014/4
  • Der Freie Zahnarzt - 2015/1 Der Freie Zahnarzt  2015/1
  • der junge zahnarzt - 2014/4 der junge zahnarzt  2014/4
  • wissen kompakt - 2015/1 wissen kompakt  2015/1
  • Journal of Orofacial Orthopedics / Fortschritte der Kieferorthopädie - 2014/6 Journal of Orofacial Orthopedics / Fortschritte der Kieferorthopädie  2014/6