Prominente Patienten

Kemal Atatürk: Zu viel Raki, zu wenig Schlaf

Kein Bett ohne Morgensonne – Kemal Atatürk: Zu viel Raki, zu wenig Schlaf ABO

Der Gründer und erste Präsident der modernen Republik Türkei Kemal Atatürk litt...  weiter

Richard Wagners Hauptplage

Takt für Takt baut sich der Migräneanfall auf ABO

Die Gesundheit Richard Wagners ist von verschiedenen Autoren beleuchtet worden, seltsamerweise wurde dabei seine „Hauptplage“ mehrheitlich übersehen. Jetzt scheint festzustehen: Wagner litt an Migräne.weiter

Er war „The King of Cool“ in Hollywood. Ob Revolver, Motorradlenker, das Steuer eines Sportwagens, Steve McQueen (1930–1980) hatte auf der Leinwand oder als Motorsportler alles im Griff. „Ich werd’s schaffen“, war er überzeugt, als die Diagnose eines fortgeschrittenen Pleuramesothelioms bekannt wurde.weiter

Anzeige

Endlose Wiederholungen alltäglicher Bildmotive, eine exzentrisch wirkende Persönlichkeit von seltsamer Einsilbigkeit – das war Andy Warhol. Die einen sehen ihn und sein Schaffen als Gesamtkunstwerk, andere erkennen Autismus-Symptome.weiter

Blaise Pascal

Blaise Pascal, einer der größten Denker des 17. Jahrhunderts, litt an Migräne, begleitet von Sehstörungen, neurologischen Ausfällen und visuellen Halluzinationen. Eine dieser Halluzinationen war Quelle starker religiöser Inspiration.weiter

Edgar Allen Poe

Edgar Allen Poes episodisch seltsames Verhalten, seine abrupten Wesensänderungen, paranoiden Zustände und Bewusstseinsstörungen sind lange auf Alkohol- und Opiatmissbrauch zurückgeführt worden. Beschreibungen von Zeitgenossen sowie Ausschnitte aus Poes Werk lassen noch anderes vermuten.weiter

Die Hollywood-Ikone Rita Hayworth hat auf tragische Weise dazu beigetragen, die Alzheimer-Demenz in den Fokus der Weltöffentlichkeit zu rücken sowie die Fachwelt wach zu rütteln. Selbst als ihre Symptomatik offensichtlich war, hatte keiner ihrer Ärzte die Krankheit auf dem Radar.weiter

Johann Wolfgang von Goethe

Johann Wolfgang von Goethes Altersleiden begannen bei dem 51-Jährigen mit einer schweren Infektionskrankheit. Selbst als das Schlimmste überstanden war, zweifelte Friedrich Schiller, ob sein Freund noch den „Faust“ beenden werde.weiter

Dwight D. Eisenhower

Dwight D. Eisenhower (1890 – 1969) war, zumindest in seinen letzten Lebensjahren, besonders vulnerabel für kardiovaskuläre Ereignisse und hatte einen stark schwankenden Blutdruck. Die Ursache dafür fand sich bei der Autopsie.weiter

Béla Bartók

Mit „gefülltem Rucksack“ verließ der Komponist Béla Bartók 1945 diese Welt — es blieb ihm keine Zeit mehr, um alle seine musikalischen Ideen niederzuschreiben. Die Leukämie-Diagnose verschwiegen ihm seine Ärzte bis zum Schluss.weiter


Zeitschriften

  • Der MKG-Chirurg - 2014/4 Der MKG-Chirurg  2014/4
  • Der Freie Zahnarzt - 2014/10 Der Freie Zahnarzt  2014/10
  • der junge zahnarzt - 2014/4 der junge zahnarzt  2014/4
  • wissen kompakt - 2014/4 wissen kompakt  2014/4
  • Journal of Orofacial Orthopedics / Fortschritte der Kieferorthopädie - 2014/5 Journal of Orofacial Orthopedics / Fortschritte der Kieferorthopädie  2014/5