Sucht und Zwang

Raucher entlasten Gesellschaft

Studie: – Raucher entlasten Gesellschaft "um Milliardenbeträge"

Die Raucher in Deutschland entlasten nach einer Studie deutsche Sozialkassen...  weiter

Rauchstopp durch E-Zigarette?

Ist eine E-Zigarette weniger schädlich als eine Herkömmliche? Kann man sich mit Ihr gar das Rauchen abgewöhnen? In seinem Videobeitrag erklärt Dr. Johannes Wimmer die Irrtümer und Gefahren der elektrischen Rauchvariante.weiter

Fliegenpilz

Die naheliegende Ursache ist nicht immer die korrekte: Das klinische Bild passte nämlich weder zu einer Pilzintoxikation, noch zum Drogenkonsum der Patientin.weiter

Anzeige

Drogenintoxikationen ABO

Suchtmittel verursachen in Deutschland jedes Jahr erhebliche gesundheitliche, soziale und volkswirtschaftliche Probleme. Alkohol- und Drogenvergiftungen sind häufige Alarmierungsgründe im Notarzt- und Rettungsdienst.weiter

Video: Mythos oder Wahrheit? 10 Thesen über das Rauchen

Theorien über die Folgen des Zigarettenkonsums gibt es viele. Aber stimmen sie tatsächlich alle? Im Video-Interview mit springermedizin.de kommentiert Prof. Stephan Mühlig die zehn häufigsten Behauptungen rund um den blauen Dunst. weiter

Mann mit Schnapsglas und Zigarette

Trinkende Raucher und rauchende Trinker beschleunigen den Alterungsprozess ihrer grauen Zellen über einen Zeitraum von zehn Jahren um 36%.weiter

Zerkrumpfelte Zigaretteschachtel

Ein 60-jähriger Raucher hat das gleiche Herzinfarktrisiko wie ein 79-jähriger Nichtraucher. Dies ist nur eines der Ergebnisse einer deutschen Kohortenstudie, die sich auf die besonderen Risiken älterer Raucher konzentriert.weiter

Drogenabhängiger

In der Gießener-Vitos Klinik erhalten süchtige Eltern mit ihren Kindern, aber auch drogenabhängige Schwangere Hilfe.weiter

Frau beim Rauchen

Die Krebsmortalität in Europa ist weiterhin rückläufig. Nur die Todesfälle durch Lungenkrebs bei Frauen nehmen unverändert zu.weiter

Von Mundhöhle bis Kolon

Glas für Glas dem Krebs entgegen ABO

Schon ab einem Glas (ca. 10 g) Alkohol pro Tag beginnt das Risiko für Krebserkrankungen in Mundhöhle, Rachen und Ösophagus zu steigen.weiter


Zeitschriften

  • Der MKG-Chirurg - 2015/4 Der MKG-Chirurg  2015/4
  • Der Freie Zahnarzt - 2016/2 Der Freie Zahnarzt  2016/2
  • der junge zahnarzt - 2015/4 der junge zahnarzt  2015/4
  • wissen kompakt - 2016/1 wissen kompakt  2016/1
  • Journal of Orofacial Orthopedics / Fortschritte der Kieferorthopädie - 2016/1 Journal of Orofacial Orthopedics / Fortschritte der Kieferorthopädie  2016/1