Anzeige

Mundspülungen als Teil der täglichen 3-Fach-Prophylaxe

Mundspülungen als Teil der täglichen 3-Fach-Prophylaxe

Um einen nachhaltigen Schutz vor Karies und Parodontal- erkrankungen zu gewährleisten, ist die Kontrolle des dentalen Biofilms wichtig. Eine grundlegende Rolle spielt die tägliche 3-Fach-Prophylaxe weiter

Marketing

verkleinern Meine Abos

Jetzt sichern!

Online-Paket springerzahnmedizin.de

Mit dem Online-Paket haben Sie Zugriff auf alle Videos, Bilderstrecken, Fortbildungen und Beiträge inkl. Expertenrat auf springerzahnmedizin.de.weiter

Zeitschriften-Abonnent?

Sind Sie bereits Abonnent einer Springer Medizin Zeitschrift? Loggen Sie sich ein und schalten Sie den Zugriff auf das Archiv Ihrer Zeitschrift frei!weiter

RSS Fortbildung

Fortbildung – Komplexe Seitenzahnrestaurationen in R1- und R2-Technik - Schwierige Ausgangssituationen und deren Lösung bei direkter Versorgung mit Kompositmaterialien

Die Restauration ausgedehnter tief subgingival reichender Defekte im Seitenzahngebiet stellt den Zahnarzt vor technische Herausforderungen. In diesem Beitrag werden Problemsituationen und Lösungsansätze im Kontext von ein- und zweiphasigen direkten Restaurationskonzepten (R1- und R2-Technik) erläutert. weiter

  • Fortbildung

    Komplexe Seitenzahnrestaurationen in R1- und R2-Technik - Schwierige Ausgangssituationen und deren Lösung bei direkter Versorgung mit Kompositmaterialien

    Fortbildung – Komplexe Seitenzahnrestaurationen in R1- und R2-Technik - Schwierige Ausgangssituationen und deren Lösung bei direkter Versorgung mit Kompositmaterialien

    Die Restauration ausgedehnter tief subgingival reichender Defekte im Seitenzahngebiet stellt den Zahnarzt vor technische Herausforderungen. In diesem Beitrag werden Problemsituationen und Lösungsansätze im Kontext von ein- und zweiphasigen direkten Restaurationskonzepten (R1- und R2-Technik) erläutert. weiter

  • Fortbildung

    Implantatoberflächen und ihr Einfluss auf das periimplantäre Hartgewebe

    Fortbildung – Implantatoberflächen und ihr Einfluss auf das periimplantäre Hartgewebe

    Um die Implantatstabilität und die periimplantäre Knochenneubildung zu verbessern, werden das Implantatdesign, Implantatmaterialien und Implantatoberflächen kontinuierlich weiterentwickelt. Mit diesem Review wird ein Überblick über die Möglichkeiten der Oberflächenmodifikation gegebenweiter

  • Fortbildung

    Nervenverletzungen und posttraumatische Versorgung

    Fortbildung – Nervenverletzungen und posttraumatische Versorgung

    Periphere Nervenverletzungen sind, v.a. im Rahmen eines Traumas, ein häufiges klinisches Problem und stellen oft eine Herausforderung dar. Die frühzeitige und adäquate Diagnosestellung sowie die daraus resultierende Therapie sind für den funktionellen Erhalt bzw. die Wiederherstellung entscheidend.weiter

 

E-Learning entdecken!

e.Curriculum Implantologie

Entdecken Sie den mediendidaktisch aufbereiteten Demokurs von DGI und Springer Medizin zum Thema "Wundheilung".weiter

Anzeige

Von Zahnmedizinern für Zahnmediziner

Von Zahnmedizinern für Zahnmediziner

Kostenfrei: Unsere Bilderstrecke des Monatsweiter

Update Zahnmedizin

Newsletter abonnieren!

Newsletter abonnieren!

Monatlich aktuelle Fortbildungen und Fachartikel aus der Zahnmedizin in Ihrem Postfach mit dem kostenlosen Newsletter!weiter

Wenn die Kilos purzeln Bremst Lebensstilveränderungen den Diabetes aus?

Kann eine Änderung des Lebensstils einen Typ-2-Diabetes bei Hochrisikopatienten langfristig aufhalten? Eine Studie mit 522 Teilnehmern sollte hier Klarheit schaffen - und lieferte beeindruckende Ergebnisse.weiter

Für Sie gelesen und kommentiert Vorschlag eines Curriculums zum Thema kraniomandibuläre Dysfunktionen

Über Okklusion, Kiefergelenke und kraniomandibuläre Dysfunktionen (CMD) wird in kieferorthopädischen Weiterbildungen in Nordamerika recht heterogen gelehrt. Eine Fragebogenstudie liefert nun Themenvorschläge für ein einheitliches Curriculum.weiter

Für Sie gelesen und kommentiert Parodontologie „meets“ Prothetik

Immer häufiger müssen parodontal erkrankte Patienten mit reduziertem Zahnhalteappararat prothetisch rehabilitiert werden. Welche Restaurationsmöglichkeiten für das parodontalkompromittierten Gebiss sind erfolgsversprechend?weiter
Das Knackenlassen der Fingergelenke teilt die Menschen in Gruppen. Der eine kann’s, der andere nicht. Manche lieben es, vielen graut es davor. Nun kommt eine weitere Gruppe hinzu: diejenigen, die wissen, wie das Knackgeräusch entsteht.weiter

„Die Datenlage ist wackelig“ Raucherentwöhnung: E-Zigarette als Entzugsmittel?

Rauchen ist schädlich – in vielerlei Hinsicht. Kann die E-Zigarette bei der Raucherentwöhnung helfen? Die Datenlage dazu ist mehr als wackelig.weiter

Weniger Atemwegsinfekte Wirkt Sport wie Meditation?

Wer regelmäßig sportlich aktiv ist, hat ein deutlich geringeres Risiko für Atemwegsinfekte als Inaktive. Extrembelastungen erhöhen wiederum die Infektanfälligkeit. Vielleicht ist die innere Haltung das Entscheidende.weiter


Zeitschriften

  • Der MKG-Chirurg - 2015/2 Der MKG-Chirurg  2015/2
  • Der Freie Zahnarzt - 2015/5 Der Freie Zahnarzt  2015/5
  • der junge zahnarzt - 2015/1 der junge zahnarzt  2015/1
  • wissen kompakt - 2015/2 wissen kompakt  2015/2
  • Journal of Orofacial Orthopedics / Fortschritte der Kieferorthopädie - 2015/3 Journal of Orofacial Orthopedics / Fortschritte der Kieferorthopädie  2015/3